Malen & Zeichnen

Aktuelles

Vor zwei Wochen haben wir Martina als neue Hobbymalerin in unserer Kunstschule begrüßen dürfen! Ihr Interesse an abstrakter Malerei führte sie zu uns und sie begann schon in ihrer ersten Unterrichtsstunde mit diesem Bild. Es hat sich toll weiterentwickelt. Mit viel Freude spielt Martina mit der räumlichen Imagination und ihrer eigenen Vorstellungskraft.

martina

Als neue Kunstschülerin möchten wir Martina ganz herzlich willkommen heißen! Martina ist Hobbymalerin und interessiert sich sehr für die abstrakte Malerei. Während ihrer ersten Unterrichtsstunden bei uns hat sie dieses Bild begonnen, mit der Vorstellung, im Zentrum ihrer Spachtelstrukturen einen weiten Raum zu öffnen.

Schön, dass Du bei uns bist!

IMG_0014
Martina vor ihrem Bild, das sie innerhalb von 2 Stunden so weit brachte.
IMG_0004
Martina vor ihrem Bild, das sie innerhalb von 2 Stunden so weit brachte.

Wir möchten Arne ganz herzlich als einen unserer neuen Schüler willkommen heißen und wünschen ihm weiterhin viel Freude am Gestalten und gutes Gelingen!

IMG_5943
Arne beim Zeichnen

„Auf die Kunstschule Kreynhop wurde ich zufällig beim Vorbeifahren aufmerksam. Nachdem ich mir die interessanten und vielversprechenden Bilder auf der Homepage angeschaut habe, wollte ich selbst meine Fähigkeiten erweitern. Nach der kostenlosen Probestunde und dem ersten Ausprobieren innovativer Lernmethoden war ich überzeugt. Mittlerweile nehme ich wöchentlich am Unterricht teil.“ – Arne

IMG_5944
„Phantasie-Bäume“ (Dezember 2015) | Federzeichnung auf Papier | von Arne

 

Am Freitag, den 28.08., hielt Sybille Kreynhop mit Janette Preußker zur Vorbereitung der LEHRMETHODEN-Ausstellung im Oktober ein Einzelcoaching ab.

Erster Schritt: Vorbereitung des Vorbildes anhand der Module des DER HERZSCHLAG DES BILDES®, der LINIENMETHODE® und IM FADENKREUZ®.
Das Ziel dieses Coachings ist es, ein individuelles Thema für den Ausstellung-Stand des einzelnen Ausstellungsteilnehmers zu erarbeiten.
Nach vier Stunden kreativer, praktischer Arbeit auf dem 2D-Bildträger steht das Thema, welches an der Ausstellung-Koje von Jeanette Preußker zu sehen sein wird, fest: ZEITREISE – Gestaltungslehre HEUTE, Gestaltungslehre DAMALS.
Die Ausstellung zu der LEHRMETHODE SYBILLE KREYNHOP® wird im Oktober eröffnet. Weitere Details folgen in Kürze!

Janette Preußker beim Vorbereiten ihres Vorbildes.
Janette Preußker beim Vorbereiten ihres Vorbildes.
Konzentration!
Konzentration!

Liane zeichnet gerade an dieser Komposition. Es geht um Vordergrund- und Hintergrundwirkung.
Liane zeichnet gerade an dieser Komposition. Es geht um Vordergrund- und Hintergrundwirkung.

Zur Person

Foto 1-1

Renate, Hobbymalen. Renate nimmt seit vier Jahren in der Kunstschule Unterricht. Sie hat als absolute Anfängerin begonnen und hat eine tolle Entwicklung immer weiter nach vorne gemacht. Auch die Workshops m Schulen des DER HERZSCHLAG DES BILDES®, ein Modul aus den Lehrmethoden Sybille Kreynhop, an denen sie regelmäßig teilnimmt, bringen sie in eine immer hochwertigere Gestaltung auf dem 2D-Bildträger. Ihre Bilder können schon eine wunderbare Räumlichkeit imaginieren.

Foto 2-1


Foto 5

Liane, Hobbymalen. Liane hat beruflich mit technischen Zeichnungen zu tun. Sie ist nun seit ein paar Monaten bei uns und möchte das kreative Zeichnen dazulernen.

Du möchtest wissen, ob der Kurs Malen als Hobby etwas für Dich ist? Dann besuch‘ unsere Website und melde Dich für eine kostenlose Probestunde an!


Aktuelles

Hier sind ein paar aktuelle Eindrücke aus dem Kurs Malen als Hobby:


Unsere Stipendiatin 2015/16 Insa Aden

Insa Aden
Eine Arbeit unserer jetzigen Stipendiatin Insa Aden (20).

Bericht einer Schülerin – Anfängerin, Zeichnen

Es soll ein Fisch werden, möglichst in Farbe, ein Kugelfisch auf einer runden Leinwand. Passend zu meinem „Hummer“-Bild, im Urlaub entstanden, ein Punkt auf meiner persönlichen Lebensliste. Also meldete ich mich bei der Kunstschule Atelier Sybille Kreynhop an und wollte gerne mit dem Zeichnen beginnen. Aus diesem Grunde empfahl mir Sybille Kreynhop ein Porträt aus dem breitgefächerten Bücher-Repertoire der Kunstschule zu suchen. Diese Nonne hat mich einige Zeit begleitet. Ich habe währenddessen viel gelernt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA  

Über den Weg Ausschnitte (Mund- und Augenpartie) aus dem Gesamtbild auszuwählen lernte ich sehr schnell, dass diese beiden Ausschnitte eigenständige Kompositionen bilden. Die beiden Zeichnungen entstanden zügig. Mit einem Hochgefühl ging ich nach diesen Stunden nach Hause.  

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das Ziel im Auge (Fisch in Farbe). Zunächst einmal möchte ich aber viel besser Zeichnen lernen und es macht mir unglaublich viel Freude meine Fortschritte zu erleben. Heimke


Kunstschule gefunden

Was treibt eine vielbeschäftigte Frau wie mich dazu, sich noch eine weitere Verpflichtung um den Hals zu hängen, nochmals zuzusehen, dass Termine irgendwie klappen, damit dieses Neue irgendwie in die Reihe zu bekommen ist? Lust. Sehnsucht. Spaß. Alles davon und mehr, in allen Reihenfolgen. Denn die „Verpflichtung“ ist ein Zeichen- und Malkurs in der Kunstschule Atelier Sybille Kreynhop in Hamburgs Fährhausstraße. Dienstags, 19-21 Uhr. Natürlich gibt es auch andere Tage, andere Zeiten, aber das ist mein Kurs. Dienstags, 19-21 Uhr.

Mit Block und Bleistiften und Radiergummi und Cutter und allem, was sonst noch dazu gehört, wenn ein Hobby-überhaupt-noch-nicht-oder-vielleicht-doch-schon-seit-immer-Künstler wie ich versucht, etwas zu Papier zu bringen. Oh Schreck, nun malt sie auch noch… Schade, sie ist verrückt geworden… Das sind nur zwei eher gemurmelte als offen ausgesprochene Kommentare aus dem Umfeld. Will sie nun noch mehr? Ja. Sie, für die „Mutti malt!“ geflügeltes und spöttelndes, an Spaniens Küsten angesichts hilfloser Kunst-Versuche geborenes Wort ist, begibt sich einmal in der Woche ins Atelier Sybille Kreynhop – und freut sich. Darüber, dass es möglich ist, die Welt in ganz neuer Sichtweise wahrzunehmen. Nämlich in der künstlerisch von Sybille Kreynhop gelehrten Art zu sehen. Wenn die Malerin loslegt, bleibt keine Gehirnzelle starr: Vom FADENKREUZ® ist die Rede, vom DER HERZSCHLAG DES BILDES®.

Und dann beginnt es: Intuitiv nimmt man wahr, was Sybille Kreynhop sich als LEHRMETHODE sogar unter Markenschutz hat stellen lassen. Das mag nun für sie eine wichtige rechtliche Bedeutung haben. Aber für den, der bei ihr studiert, hat es sie nicht. Denn: Die individuellen Ergebnisse sind erstaunlich, weil die Wahrnehmung dazu in der Lage ist, Erstaunliches zu leisten. Es geht um Dimension, um Proportion, um das Sehen, um das Aha-Erlebnis, wenn man dem Fehler-Teufel auf die Spur kommt. Es ist so etwas wie eine besondere Yoga-Dimension. Ähnlich entspannt wie aus Annas Yogaklasse komme ich aus der Kunstschule, erstaunt über das, was man in kürzester Zeit aufnehmen und sogar umsetzen kann. Froh darüber, sich eine weitere „Verpflichtung“ um den Hals gehängt zu haben. Und lächelnd, wenn über wie zufällig liegengebliebene Skizzen ein beifälliges Wow zu hören ist. Ja. Auch ein wenig Eitelkeit ist im Spiel. Denn die kreativen Fortschritte haben nichts zu tun mit den Tausenden von Smileys, die man immer, immer wieder wie einen zeichnerischen Akzent an Mails hängt. Hier gibt es ein ganz reales Lächeln, weil die Akzente ohne elektronisches Zutun plötzlich etwas wie ein eigenes Leben haben. Und das macht Lust, Sehnsucht, Spaß.

Birgit v. Klitzing, Mai 2013

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s